Pikanter Tomatenkuchen

Foto1369

Das Originalrezept (Schneller Paradeiserkuchen) stammt aus dem Buch: Die gute österreichische Küche- Backen mit Topfen & Joghurt, Weltbild- Verlag 2014 und wurde von mir nach meinen Bedürfnissen abgewandelt.

Zutaten für 3 Personen:

Teig:

  • 150 g Weizenmehl glatt
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 250 g Topfen (Quark) 20%
  • 1 Ei
  • 6 EL Olivenöl extra vergine
  • 5 EL Milch (bei Bedarf)
  • 3/4 Packung Backpulver
  • 1 EL Rosmarin getrocknet
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 EL Salz
  • 1 TL getrocknete Chiliflocken

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Wenn man ihn nicht gleich verarbeiten kann, in eine mit Öl bepinselte Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank aufbewahren.

Belag:

  • 3- 4 Hände voll Cocktailtomaten
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 200 g Magerjoghurt
  • 100 g Sauerrahm
  •  2 Hände voll geriebener Käse (ich habe Pizzakäse verwendet)
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • Liebstöckelsalz nach Bedarf
  • Pfeffer nach Belieben
  • Rosmarin, Basilikum, Liebstöckel nach Belieben
  • Ruccola nach Geschmack (erst nach dem Backen)

Zubereitung:

Backrohr auf 200°C vorheizen.

Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech ausrollen. Tomaten waschen, trockentupfen und auf dem Teig verteilen.

Semmelbrösel und Gewürze darüberstreuen.

Joghurt mit Sauerrahm mischen und würzen. Auf den Tomaten verteilen. Käse darüberstreuen.

Bei 200°C Umluft 30 Minuten backen, mit frischen Kräutern und Ruccola bestreuen und sofort servieren.

Advertisements