Wraps mit zwei Füllungen

Herzlichen Dank an d. die Pfanne (diepfanne.com)! Mit der Edition 1 gelang das Rezept wunderbar!

IMG_2832

Zutaten Wraps für 4 Personen:

  • 300 g Mehl (ich halbe 150 g Dinkelvollkornmehl und 150 g glattes Mehl verwendet)
  • ca. 600 ml Wasser
  • 3/4 TL Salz
  • 1 Packung Backpulver
  • 6 EL neutrales Pflanzenöl
  • je 1 EL getrockneter Majoran und Liebstöckel

Zubereitung Wraps:

Mehl mit Backpulver und Gewürzen mischen.

Unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen das Wasser einarbeiten, bis ein flüssiger, homogener Teig entsteht. 5 Minuten rasten lassen.

Danach in einer beschichteten Pfanne dünne Fladen herausbraten.

IMG_2822

Zutaten Fleischfüllung:

  • 3 Hühner- , Puten- od. Truthahnschnitzel
  • 1/2 Zwiebel
  • 250 g braune Champignons
  • 2 große Fleischtomaten
  • 2-3 getrocknete Chilischoten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/8 Bund frische Petersilie
  • 1 EL Knoblauchpulver od. 2 Zehen frischer Knoblauch
  • Salz und Zitronenpfeffer nach Bedarf
  • etwas neutrales Pflanzenöl zum Anbraten

Zubereitung:

Zwiebel- und Knoblauchwürfel in etwas Öl goldbraun braten.

Fleisch in grobe Stücke schneiden und mitbraten.

Champignons putzen, in grobe Ringe schneiden und dazugeben.

Tomaten waschen, würfeln und mit anschwitzen.

Tomatenmark einrühren, würzen und zum Schluss gehackte Petersilie untermengen.

IMG_2832

Zutaten vegetarische Füllung:

  • 200 g Rotkohl (Rotkraut)
  • 1 kleine Dose rote Indianerbohnen
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Knoblauchpulver od. 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL getrockneter Liebstöckel
  • 1 Schuss Essig
  • Salz und Pfeffer nach Bedarf
  • etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung vegetarische Füllung:

Zwiebel in etwas Öl goldbraun rösten.

Rotkohl (Rotkraut) waschen, würfeln und mitschwitzen.

Mit Essig ablöschen, Gewürze zugeben und weichdünsten (ev. etwas Wasser zufügen).

Gegen Ende der Garzeit die abgetropften Bohnen zufügen, würzen und mit gehackter Petersilie verfeinern.

IMG_2831

Advertisements